Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln

Mit unserer Webseite haben wir uns zum Ziel gesetzt, über Solnhofener Platten zu informieren. Da in den täglichen Gesprächen mit Interessenten, oft auch das Thema angesprochen wird, was zu tun ist, wenn der Solnhofener nach Jahrzehnten nicht mehr wie neu aussieht, möchten wir in diesem Artikel kurz und knapp auf das Thema Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln eingehen.

Ein paar Tips vorab zu Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln

Vorab ist anzumerken, dass Abschleifen und Versiegeln nicht funktioniert, wenn ihre Solnhofener Platten schlichtweg gebrochen und somit kaputt sind. In diesem Fall benötigen sie Ersatzplatten. Diese Ersatzplatten werden durch die kaputten Platten ersetzt.

Überprüfen Sie zudem ob sie einen originalen Solnhofener oder ein Solnhofener Imitat haben. Wenn Sie ein Solnhofener Imitat haben funktioniert das Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln nämlich „nicht“. Beim Solnhofener Imitat handelt es sich nämlich um eine Feinsteinzeugfliese.

Erster Arbeitsschritt: Abschleifen der Solnhofener Platten

Sie sind stolzer Besitzer eines Natursteinbodens mit Solnhofener Naturstein? Das ist einer der schönsten Fußbodenbeläge und er hat es verdient, ein neues Erscheinungsbild zu erhalten. Solnhofener Platten können Sie abschleifen und wieder versiegeln. Das erfordert den Einsatz von guten Arbeitsgeräten und Geduld in der Anwendung.

Solnhofener Platten sind eine Art Schieferbruchplatten, die je nach Oberfläche eine unregelmäßige Oberfläche aufweisen. Das ist der ursprüngliche Charakter der Oberfläche Solnhofener bruchrau, der ebenso gewollt ist.

Der Pflegeaufwand von nicht „versiegelten“ -naturbelassener Platten ist höher als bei „nicht-versiegelten“ Oberflächen. Aufgrund längerer Nutzung und Liegezeit kommen Verschmutzungen und Unebenheiten der Fugen und Platten hinzu. Wenn die Platten sehr verschmutzt sind wollen viele Leute die Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln, damit der Boden anschließend wieder wie neu aussieht.

Mit einer Schleifmaschine wird der komplette Fußboden zunächst sorgfältig nass abgeschliffen und auf eine gleichmäßige Höhe gebracht. Spezielle Diamantschleifscheiben entfernen unansehnliche und verwitterte Stellen. Die Schleifreste mehrerer Durchgänge saugen Sie mit einem Nasssauger komplett von dem Fußboden ab. Anschließend die Feinreste feucht entfernen. In dem Zustand ist ein erfreuliches Zwischenergebnis sichtbar.

Zweiter Arbeitsschritt: Versiegeln

Zuerst mischen Sie eine Fugenmasse an, die für solche Steinböden gedacht ist. Damit füllen Sie sorgfältig Beschädigungen an den alten Fugen auf. Wer sich mit dem Ausbessern nicht zufriedengeben möchte, fräst die Fugenmasse komplett aus den Fugen heraus und verfugt alles neu. Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln ist nicht kinderleicht, lohnt sich indes auf alle Fälle für Sie!

Für das Ausbessern von Fehlstellen in der Oberflächenstruktur kalkhaltiger Steine gibt es Poliermittel mit Mikrokristallen. Nach dem Verfugen und Trocknen der Fugenmasse polieren Sie in mehreren Arbeitsschritten diesen Mikrokristallfilm auf die Oberfläche des Plattenbodens. Löcher und Risse in den Solnhofener Platten verschwinden durch diese Methode. Der Stein wird widerstandsfähiger und härter durch das Kristallisieren. Erfreuen Sie sich an dem Endergebnis Ihrer Arbeit! Die Solnhofener Platten haben einen wunderschönen Glanz erhalten. Die Oberfläche hat zum Teil Ihren rustikalen Charme verloren, erfreut Sie jetzt im Gegenzug durch die besondere Pflegeleichtigkeit. Verschmutzungen der Oberfläche verringern sich und sind leicht zu entfernen.

 

GD Star Rating
loading…

Solnhofener Platten abschleifen und versiegeln, 5.0 out of 5 based on 1 rating

0
  Weitere Artikel
  • No related posts found.

Schreibe einen Kommentar