Der im Fliesenfachhandel erhältliche Solnhofer Naturstein auch als Solnhofer Platten bekannt ist ein Naturwerkstein der nur und explizit in den Steinbrüchen in der Region um Solnhofen und den benachbarten Städten Blumenberg, Schernfeld, Rupertsbuch und Wintershof vorkommt.

1. Die Entstehung von Solnhofer Naturstein

Der Solnhofener Kalkstein ist durch schichtweise Ablagerungen vom Meer entstanden. Ein netter Nebeneffekt der dabei entstand ist dieser, dass der Salzgehalt bedeutend höher war und es dadurch möglich war das verstorbene Lebewesen an der Verwesung verhindert wurden. Deshalb kommt es nicht selten vor, dass Tiere und diverse andere Pflanzen sich mit vielen Details aus der damaligen Zeit in dem Solnhofener Plattenkalk verewigten.

Solnhofener Platten in der Küche

Solnhofer Naturstein in der Küche

Der Solnhofer Naturstein zeichnet sich durch einer ockergelben Farbe aus. Oftmals findet man auch innerhalb des Solnhofener Naturstein Dendriten, die kleinen Bäumchen ähneln und durch Eisen- oder Manganoxiden entstanden sind. Gewonnen werden die Solnhofener Platten in Steinbrüchen. Bis heute hat sich die Art und Weise wie der Solnhofener Naturstein gewonnen wird nicht verändert. Da der Solnhofer Plattenkalk nämlich aus mehreren Schichten bestehen ist es nicht möglich diese mit Hilfe von diversen Maschinen zu gewinnen. Lediglich durch mühsame Handarbeit ist es möglich den Solnhofener Naturstein aus dem übrigen Gestein zu lösen. Noch heute benutzt man dazu Pickel und Spitzhacke und schlägt damit die Schichten zu kleinen Paletten. Genauso wird der Solnhofer Naturstein auch ins Werk geliefert und weiterverarbeitet. Teilweise, jedoch auch nur ein geringer Teil gelangt auch im rohen Zustand in Form von Polygonalplatten bruchrau in den Fliesenfachhandel und wird so zum Kauf  für einen sehr günstigen Preis angeboten.

Ein sehr großer Teil der Solnhofener Platten wird schon bereits seit sehr vielen Jahrhunderten für diverse Bodenbeläge verarbeitet und verlegt. Außerdem dient er zum schmücken vieler historischer Wände und kann ohne Probleme mehrere hundert Jahre überdauern ohne Schaden zu nehmen. Der Solnhofer Naturstein ist außerdem sehr bekannt für seine Feinheit und gehört somit zu den dichtesten Kalksteinen weltweit.

In den meisten Fällen wird er im Wohninnenraum verbaut, da Solnhofer Naturstein auch optisch ein sehr gutes Bild abgibt. In der Regel wird der Solnhofer Naturstein spaltrau/bruchrau und fein geschliffen oder auch mit angeschliffener und etwas rauer Oberfläche verwendet. Oft verwendet wird er auch in seiner ursprünglichsten Form als Polygonalplatten mit bruchrauer Fliesenoberfläche. Hierbei handelt es sich insofern um das ursprünglichste Fliesenformat, da er so wie aus dem Steinbruch gewonnen wird im Haus verlegt wird, d.h. es erfolgt keine Nachbearbeitung der Fliesenkanten oder der Natursteinoberfläche im Natursteinwerk.

 

Als Außenfassade ist der Solnhofener Naturstein bedingt zu verwenden. Meist sind die kleinen und dünnen Schichten zwischen 8 und 20 Millimeter dick. Seit die Natursteinplatten jedoch mit Maschinen alle einheitlich geschnitten werden sind die Auszüge in der heutigen Zeit auch als kalibriertes Format mit einer einheitlichen Fliesendicke von 7, 10 oder 13 erhältlich. Die maximale Länge in der die Solnhofener Platten geliefert werden können beträgt in Einzelfällen bis zu 2 Meter. Die dickste Einheit in der die Solnhofener Platten abgebaut werden, sind maximal 30 Zentimeter. Nachdem der Abbau von großen Natursteinplatten sehr schwierig ist ,  erhöht sich hierfür der Quadratmeterpreis.

2. Solnhofer Naturstein für den Wohnbereich

Gerade wenn Sie Zuhause oder in den eigenen 4 Wänden vorhaben sich eine Fußbodenheizung anzuschaffen so empfiehlt sich auch an dieser Stelle die Verwendung von Solnhofener Platten. Dieser sieht nämlich nicht nur sehr gut aus, sondern isoliert die Wärme sehr gut und gibt Sie weiter nach außen hin ab. So haben Sie die perfekten Bodenfliesen für Ihre eigene 4 Wände. Gerade viele Holzmöbel passen sehr gut zu diesem cremfarbenen Gestein. Somit stehen Ihnen auch sehr viele Kombinationsmöglichkeiten im Bezug auf Ihre eigene Wohneinrichtung zur Verfügung. Somit sollten Sie auch binnen einer sehr kurzen Zeit genau die richtige Wohneinichtung in Verbindung mit dem Stein Fußboden bekommen. Wenn Sie nun also auf der Suche nach diesem Solnhofer Naturstein sind so kontaktieren Sie uns.

3. Kaufkriterien für Solnhofer Stein

Bei der Gestaltung und Umsetzung der eigenen Wohnideen gibt es beim Naturstein Solnhofener Platten weit mehr als nur eine Standardfliese zum kaufen. Ganz im Gegenteil stehen eine fast unendliche Auswahl an unterschiedlichen Platten zur Verfügung. Solnhofener Platten kaufen ist in unterschiedlichen Formaten möglich. Wenn sie rechteckige oder quadratische Platten nicht verlegen wollen, gibt es auch Polygonalplatten.  Wenn sie die Platten kleben möchten verwenden sie kalibrierte Natursteinplatten. Bei der Verlegung im kleinen Badezimmer verwenden Sie größere Formate, welche weniger Fugen im Raumbild geben und somit das Badezimmer größer wirken lassen. Für Solnhofener Fliesen im Bad sollten Sie Oberflächen mit hoher Rutschsicherheit verwenden wie z.B. die Oberfläche bruchrau.

3.1. Die Größe der Solnhofer Platten

Die Platten aus den Solnhofener Steinbrüchen rund um Eichstätt werden per Hand vom Hackstockmeister abgebaut. Je größer die Solnhofer Platte dabei ist desto schwieriger ist der Abbau. Aus diesem Grunde gilt der Grundsatz: Je größer die Solnhofer Platte ist, desto höher ist der Quadratmeterpreis.

3.2. Bearbeitung der Platten zu Formatplatten (kalibriert/nicht kalibriert)

Die Bearbeitung des Solnhofer Kalksteins erfordert großen Aufwand. Je mehr die Kalksteinplatten in Form gebracht werden sollen zu, desto höher ist der Qudratmeterpreis. Grundsätzlich werden die Platten als Polygonalplatten abgebaut. Anschließend wird der Solnhofer Stein in Form gebracht, d.h. er wird entweder manuell  (handbekantet) oder per Säge in Form gebracht und je nach Wunsch auf eine einheitliche Dicke kalibriert.

3.3. Bearbeitung der Oberflächen

Durch die maschinelle Bearbeitung des Natursteinkorns können unterschiedliche Steinoberflächen erzielt werden. Hier gilt der Grundsatz: Je mehr das Natursteinkorn des Solnhofer bearbeitet wird, desto glatter ist die Oberfläche des Kalksteins. Frisch vom Steinbruch abgebaut hat er die Oberfläche bruchrau, welche eine sehr hohe Rutschsicherheit hat. Durch die weitere Bearbeitung können die Oberflächen angeschliffen, geschliffen, poliert, gebürstet erzielt werden. Je mehr der Solnhofer bearbeitet wird desto mehr erhält er eine farblich-einheitliche helle Oberfläche.

4. Die häufigsten Fragen zu Solnhofer Naturstein

4.1 Welche Begriffe gibt es für Solnhofer Naturstein?

Solnhofener Platten – Solnhofer Schiefer – Solnhofener Stein – Solnhofer Kalkstein – Solnhofener Kalk – Solnhofener Marmor – Solnhofener Fliesen- Solnhofener Plattenkalk


4.2 Wie sind die baubiologischen Eigenschaften?

Der Stein aus Solnhofen genießt exzellente baubiologische Eigenschaften, er ist frei von radioaktiver Strahlung, emissionsarm und es werden zur Oberflächenbehandlung keine chemische Füllmaterialien verwendet wie bei manch anderen Gesteinsarten.

4.3. Wie sind die technischen Daten?

Die Platten sind lichtecht, abriebfest und bei bruchrauer und angeschliffener Oberfläche trittfest bzw. rutschfest. Eine Verlegung auf einer Fussbodenheizung ist möglich. Eine Verlegung im Außenbereich ist bei Kalksteinen im Allgemeinen nur bedingt möglich.

4.4 Sollte man Solnhofer Platten imprägnieren?

Aufgrund der hohen Aufnahmefähigkeit von Kalkstein im Allgemeinen und Solnhofer Platten im Speziellen empfiehlt sich grundsätzlich eine Imprägnierung. Eine Imprägnierung sollte aber nicht direkt nach der Verlegung erfolgen denn der Stein hat durch den Natursteinkleber Wasser abbekommen und nun benötigt er Zeit um wieder auszutrocknen. Dass der Stein nass ist, ist daran zu erkennen dass er dunkler ist als vor der Verlegung. Sobald er die ursprüngliche Helligkeit erreicht hat, kann mit der Imprägnierung begonnen werden. Ist der Stein noch nicht vollständig ausgetrocknet, kann es durch die Imprägnierung zu Fleckenbildung kommen.

4.5 Wie werden Solnhofener Platten verlegt?

Die Verlegung von Solnhofener kann sowohl im Dickbett als auch im Dünnbett mit Hilfe eines Fliesenklebers für Natursteine erfolgen.

4.6 Ist der Naturstein für das Badezimmer mit Fussbodenheizung geeignet?

Der Solnhofer ist sowohl für das Badezimmer (rutschfeste Natursteinoberfläche beachten!) als auch für Böden mit Fussbodenheizungen unabhängig des Einsatzortes (Badezimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer) aufgrund seiner Wärmeleitfähigkeit sehr gut geeignet?

4.7 Gibt es auch Solnhofener Fensterbänke?

Neben den klassischen Fliesenformaten in unterschiedlichen Formaten und Verbänden gibt es auch Solnhofener Fensterbänke. Für die Fensterbänke können die gleiche Oberfläche wie für die Natursteinfliesen gewählt werden, also bruchrau, angeschliffen, feingeschliffen und gebürstet. Die Solnhofener Fensterbänke werden standardmäßig gefast/bearbeitet (Vorderkante, zwei Köpfe ca. 5cm)

4.8 Gibt es auch Treppen aus Solnhofer?

Ebenso wie Fensterbänke verfügbar sind, so gibt es auch Solnhofer Treppen in unterschiedlichen Ausprägungen und Oberflächen verfügbar. Angefangen von Trittstufen und Setzstufen mit der bis hin zu Treppenstufen in Kombination mit einer Stahltreppe oder einer Wendeltreppe.

4.9 Kann man sich an der bruchrauen Oberfläche verletzen?

Die kurze Antwort lautet hierzu: Nein. Auch wenn der Name eine unebene, raue Oberfläche mit Spitzen erwarten lässt, so ist genau das Gegenteil der Fall. Solnhofener bruchrau ist sehr eben. Das Barfusslaufen auf der bruchrauen Oberfläche ist äußerst angenehm und sanft.

 

GD Star Rating
loading…

Solnhofer Naturstein, 3.4 out of 5 based on 61 ratings