Viele private Handwerker fragen sich wie sie Solnhofener Platten verlegen können und ob eine Verlegung im Dünnbett oder Dickbett erfolgen muss. Die Antwort hierzu möchten wir Ihnen im Folgenden geben.

Solnhofener Platten verlegen im Dünnbett

Die Verlegung des zu 98 Prozent aus Kalk bestehenden Natursteins erfolgt im Dünnbett mit Hilfe eines passenden Naturstein Fliesenkleber sofern die Natursteinplatten in einer einheitlichen Dicke gekauft werden. Fliesenleger und Steinmetze sprechen in Zusammenhang von einer einheitlichen Dicke auch von „kalibriert“. Solnhofer Platten mit kalibrierten Fliesenformat gibt es in der Stärke 7 mm, 9 mm, 10 mm und 13 mm Plattenstärke. Anzumerken ist dass die 7 mm starken Natursteinplatten vor allem für die Verlegung als Wandfliesen verwendet werden, sie können aber auch als Bodenfliesen verwendet werden.

Verlegung von Solnhofener Platten im Dickbett

Der im natürlichen Wechselspiel der Farben gelb, grau und braun vorkommende Solenhofener Naturstein wird im Dickbett verlegt sofern die Natursteinplatten in der durch die Natur vorgegebenen unterschiedlichen Dicken gekauft werden. Die natürlichen Dicken, verursacht durch die Natur sind 7-9 mm für Wandplatten, 9-12 mm und 13-30 mm für Bodenplatten. Durch das Dickbett und einem geschickten Fliesenleger und Natursteinplattenleger wird dabei versucht die unterschiedlichen Höhen der Natursteinplatten auszugleichen um eine einheitliche Bodenfläche oder Wandfläche entstehen zu lassen.

Verlegung von Solnhofer im Mittelbett

Die beiden nicht kalibrierten Natursteinplatten Dicken 7-9mm und 9-12 mm des Solnhofer Naturstein eignen sich auch für das Solnhofener Platten verlegen im Mittelbett, so dass sich Bauherren nicht nur einiges an Fugenmörtel und Fliesenkleber sparen sondern sich auch die Verlegung des Plattenkalk erleichtern.
Die Größe der Natursteinplatten spielt bei der Verlegungsart eine untergeordnete Rolle. Denn egal ob ein rechteckiges Format wie 15*30 cm, ein quadratisches Format wie 20*20 cm oder kombinierte Fliesenformate wie römischer Verband, Rosenspitze, Sechskantplatten, Achtkantplatten oder Bahnenbeläge vom Bauherren gekauft worden sind, entscheidet sich die Verlegungsart (Dickbett/Mittelbett/ Dünnbett) danach, ob die Natursteinplatten in einer einheitlichen Stärke vorliegen, also kalibriert sind, oder nicht. Liegt eine Kalibrierung vor, so kann der Fliesenleger Handwerker die Natursteinplatten in Dünnbettverfahren mit dem entsprechenden Fliesenkleber verlegen.

Fliesenkleber für Solnhofener Platten

Für die Verlegung eignen sich nur bestimmte Naturstein Fliesenkleber, welche im Allgemeinen für verfärbungsempfindliche Natursteine, kritische Naturwerksteinbeläge und im speziellen für Solnhofer Platten geeignet sind. Diese speziellen Natursteinfliesenkleber verhindern dabei das Durchscheinen des Natursteinkleberbettes durch den hellen Naturstein, so dass keine Verfärbungen auf der Natursteinfliese entstehen. Für das Solnhofener Platten verlegen eignet sich z.B. der weiße Natursteinkleber PCI Carraflott NT, der sowohl für die Dünnbett und Mittelbett Verlegung als auch als Fließbettmörtel verwendet werden kann. Dieser flexible Natursteinkleber eignet sich auch für das Badezimmer und ist frostbeständig, witterungsbeständig und wasserfest. Verwendet werden kann PCI Carraflott NT für den Wohninnenbereich als auch für den Außenbereich für die hohlraumfreie Verlegung von kalibrierten Solnhofener Natursteinplatten bei einer Kleberbettstärke von bis zu 2cm. Für die Verlegung im Mittelbett eignet sich für Solnhofener PCI Carrament und im Dickbett PCI Carraflott NT als Haftschlämme. Für das Solnhofer Platten verfugen eignen sich auf zementärer Basis der Fugenmörtel PCI Carrafug oder auch PCI Rapidfug. Als elastischer Fugenfüller steht PCI Carraferm dem Handwerker als Fugenmörtel zur Verfügung.

Solnhofer Platten verfugen

Einer der letzten Schritte bei der Verlegung des Solnhofener Naturstein ist das richtige und fachgerechte Verfugen, dass die Sicherung der Verlegearbeiten gewährleisten soll. Wichtig für das Solnhofer Platten Verfugen ist die richtige Wahl des Fugenmörtels, denn der falsche Fugenmörtel kann zur Verfärbung und Fleckenbildung führen. Aus diesem Grund sollten Fliesenleger Handwerker nur ausdrücklich für Solnhofer Platten bzw. Solnhofener Naturstein zugelassen Fugenmörtel verwenden. Inwiefern der entsprechende Fugenmörtel für den genannten Naturwerksteinbelag zugelassen ist und entsprechend verwendet werden kann, finden Bauherren in der jeweiligen Produktbeschreibung.

PCI Carrafug

Für das Solnhofer Platten verfugen eignen sich auf zementärer Basis der Fugenmörtel PCI Carrafug oder auch PCI Rapidfug. Als elastischer Fugenfüller steht PCI Carraferm dem Handwerker als Fugenmörtel zur Verfügung.

ARDEX MG Natursteinfuge

Weiterhin geeignet für das Solnhofer Platten Fugen ist der Fugenmörtel von ARDEX namens ARDEX MG Natursteinfuge. Dieser Fugenmörtel für Natursteinfuge ermöglicht eine verfärbungsfreie Verfugung von Naturstein Bodenfliesen und Wandfliesen im Wohninnenbereich speziell für Solnhofner Kalkstein aber auch Jura Marmor, Granit und Quarzit. Geeignet ist ARDEX MG für Natursteinfliesen Fugenbreiten von bis zu 8mm im Wohninnnenbereich. Nicht geeignet ist dieser Natursteinfugenmörtel für den Außenbereich. Bei dem Verfugen von Solnhofener Naturstein bruchrau, einer unbehandelten stark saugenden und porigen Natursteinplatten Oberfläche sind laut Hersteller die Platten vorzunässen, damit das für den Abbindungsprozess des Fugenmörtels notwendige Wasser nicht durch den Kalkstein entzogen wird oder sich in die Natursteinoberfläche einzieht bzw. „einbrennt“ was letztendlich zur Verfärbung der Natursteinfliesen führen kann. Bauheren sollten beim Verfugen darauf achten, dass kein stehendes Wasser in den Fugenkammern vorhanden ist. Normalerweise erfolgt die Verteilung des Fugenmörtel mit Hilfe einer Gummifugscheibe oder Gummischieber, mit dessen Hilfe im Rahmen des Schlämmverfahrens der Naturstein Fugenmörtel vollflächig eingefugt wird. Nach ausreichender Antrocknungszeit werden die Natursteinfliesen mit einem angefeuchteten Schwamm abgerieben. Um das Auswaschen der Natursteinfugen zu verhindern, sollte die Reinigung diagonal erfolgen. Für das Verfugen der Solnhofer Platten bruchrau empfiehlt sich vor allem das Verfugen mit Hilfe einer Spritzpistole, das bei allen offenporigen Natursteinen vom Fliesenleger Handwerker angewendet wird. Hier erfolgt die Verteilung des Fugenmörtel nicht mit einem Gummischieber („Schlämmverfahren“), sondern hier wird der Naturstein Fugenmörtel mit Hilfe der Spritzpistole direkt in die Natursteinfugen „gespritzt“. Der überstehende Naturstein Fugenmörtel wird nach ausreichender Steifezeit mittels Spachtel und ohne Einsatz von Wasser entfernt.

GD Star Rating
loading…

Solnhofener Platten verlegen, 4.3 out of 5 based on 37 ratings