Solnhofener Platten Pflege

Wer sich einer der exklusivsten Natursteine in seinem Haus verlegt hat, der stellt sich irgendwann die Frage nach der richtigen Solnhofener Platten Pflege. Bitte verwenden dabei nicht folgende Produkte, denn diese beschädigen die Natursteinoberfläche der Solnhofer Plattenkalk, lassen Flecken entstehen und verursachen Löcher und Risse.

Das sollte man bei der Reinigung von Solnhofener beachten

  • säurehaltigen Reiniger wie Essigessenz (löst die Platten auf)
  • Kalkreiniger (löst die Platten auf)
  • Scheuermilch (verursacht Kratzer)
  • Scheuerschwämme mit Scheuervlies (verursacht Kratzer)
  • Topfschwämme (verursacht Kratzer)
  • Flecken nicht einziehen lassen
  • Imprägnierung verringert Fleckenbildung
  • Starke Beschädigung der Oberfläche oder großflächigen Flecken können durch mechanische Bearbeitung beseitigt werden

Bei der Solnhofener Platten Pflege ist der Baufortschritt zu berücksichtigen. Je nach Bauphase sind unterschiedliche Natursteinreiniger und Imprägnierungsmittel zu verwenden. Bei der Grundreinigung, bei der man evtl. Zementschleier entfernen will, benötigt einen „schärferen“ Reiniger wie die wöchentliche Unterhaltsreinigung.

Pflege vor dem Solnhofer Platten verfugen

Bauherren können vor dem Verfugen des Solnhofener Naturstein eine Imprägnierung auftragen um sich die Bauendreinigung und die Entfernung des Fugenmörtel zu erleichtern. Dabei ist zu beachten, dass der Natursteinboden vor Auftragen trocken ist und die Natursteinimprägnierung nur einmal dünn aufgetragen wird.

Bauendreinigung für Solnhofener Naturstein

Von der Phase Bauendreinigung oder Grundreinigung spricht man, wenn die Solnhofener Platten mit Natursteinkleber verlegt worden sind und zudem auch der Fugenmörtel auf den Plattenkalk aufgebracht worden ist. Kennzeichnend für die Phase der Bauendreinigung ist, dass Zementschleier verursacht durch den Furgenmörtel auf dem Solnhofer Plattenkalk vorhanden ist, welcher mit dem entsprechenden Naturstein Grundreiniger entfernt werden muss.
Für Solnhofener Platten bruchrauh kann z.B. Lithofin MN Grundreiniger  verwendet werden, welcher im Verhältnis 1:10 verdünnt wird. Zusätzlich kann bei Solenhofener bruchrauh der Lithofin MN Zementschleierentferner verwendet werden, welcher sehr stark verdünnt im Verhältnis mindestens im Verhältnis 1:20 verdünnt wird.
Bei Solnhofer Platten geschliffen oder poliert ist der Lithofin MN Grundreiniger unverdünnt aufzutragen (Unterschied zu bruchrauh!) und nach 10 Minuten Einwirkungszeit mit einem weißen Pad abzuwischen.

Solnhofener Platten reinigen – regelmäßige Pflege

Bei der regelmäßigen Reinigung der Solnhofener Platten gilt es den oberflächlichen Schmutz und Staub von der Natursteinfliese zu entfernen. Nachdem die Verschmutzung bei normaler Beanspruchung nicht all zu hoch ist, kann man die regelmäßige Reinigung der Solnhofer Platten mit Wasser durchführen. Zusätzlich kann man noch z.B. Lithofin MN Wischpflege zum Wasser hinzufügen. Stark fettlösende Reinigungsmittel wie Spülmittel sollte man nicht verwenden. Das gleiche gilt für Badreiniger oder Kalkreiniger, welche hartnäckige Kalkablagerungen und Seifenablagerungen entfernen. Auch sollte man keine auslaugende Schmierseifen verwenden.

Imprägnierung von Solnhofer Naturstein

Verfugen von Solnhofer Platten

Solnhofer Platten mit Zementschleier

Um das Einziehen von Flecken zu verhindern und die regelmäßige Pflege zu erleichtern, kann man zum Schutz eine Imprägnierung auf den Solnhofener Naturstein aufbringen. Bei der Auswahl der Natursteinimprägnierung sollte man die Oberfläche des Plattenkalks berücksichtigten. So eignet sich z.B. HARK Lithofin MN Fleckstop , der  für ca. 5 m² pro Liter bei Sollnhofer reicht.

Die Natursteinimprägnierung darf nur auf komplett trockenen und sauberen Boden aufgetragen werden. Die Natursteinimprägnierung sollte man mit einem Wischmob oder Pinsel bei einer Bodentemperatur zwischen 10 und 25 Grad auftragen. Die Reste der Steinimprägnierung, welche nicht in den Stein eingezogen sind, sollte man innerhalb von 15 Minuten mit einem trockenen Tuch entfernen.

Nach gut einer halben Stunde ist die Natursteinimprägnierung getrocknet und somit begehbar und nach zwei Tagen vollständig ausgetrocknet. Innerhalb der ersten zwei Tage sollten die Natursteinfliesen nicht sehr stark beansprucht werden. Je nach Oberfläche der Solnhofer Platten reicht ein Liter von Lithofin Fleckstop MN für ca. 5 m². Wird die Natursteinimprägnierung ein zweites Mal aufgetragen, so vermindert sich der Verbrauch um die Hälfte.

Solnhofener Platten Pflege – Flecken entfernen

Kleine und leicht zu entfernende Flecken auf Solnhofer Platten, welche durch Öl oder Fette verursacht worden sind und nur oberflächlich vorhanden sind, kann man mit Hilfe des Lithofin MN Grundreiniger entfernen. Dieser entfernt auch alte Rückstände von Pflegemittel. Bei hartnäckigen und schwer zu entfernenden Flecken auf dem Kalkstein kann man Lithofin LÖSEFIX verwenden.

Dieser entfernt neben Teer, Wachs und Holzlasuren auch alte Versiegelungen. Handelt es sich bei dem Fleck um einen tief eingedrungen Ölfleck oder Fettfleck kann Lithofin OIL-EX helfen. Die Entfernung von Kalkablagerungen auf dem Kalkstein kann mit Hilfe eines Schabers oder Rasierklinge erfolgen. Bitte verwenden Sie hierfür keinen Badreiniger oder Kalkreiniger für Solnhofer Platten!

Reinigungsprodukte kaufen

Für die Reinigung der Solnhofener Natursteinplatten können Sie folgende Reinigungsprodukte verwenden. Wenn Sie sich für den Hersteller Lithofin entscheiden, dann verwenden Sie bitte Produkte mit dem Zusatz „MN“.

GD Star Rating
loading…

Solnhofener Platten Pflege, 3.4 out of 5 based on 104 ratings