6 Tipps für Ausbesserungsarbeiten bei Solnhofener Platten

Sie haben ein altes Haus gekauft, sind gerade dabei dieses zu sanieren und dabei soll auch der alte Bodenbelag aus Solnhofener Platten wieder auf Vordermann gebracht werden? In diesem Artikel geben wir Ihnen 6 Tipps für die Ausbesserungsarbeiten von Solnhofener Platten.

1.Tipp: Jede Größe ist normalerweise lieferbar

27,5*27,5, 30*30, 20*30cm, Bahnen oder auch römischer Verband. Für Solnhofener Platten gab und gibt es zahlreiche unterschiedliche Größen und Formate. Auch wenn ihr Boden schon 100 Jahre alt ist, ihr gewünschtes Format ist auch heutzutage noch lieferbar.

2.Tipp: Klein und Kleinstmengen bestellbar

Wenn man den Boden aus Solnhofener Platten im Wohnzimmer oder im Flur renoviert, benötigt man oft nur einzelne Platten, welche ausgetauscht werden müssen. In vielen Fällen ist eine Bestellung von Kleinstmengen ohne weiteres möglich.

3.Tipp: Genau messen

Wenn Sie Ausbesserungsarbeiten vornehmen und Ersatzplatten benötigen, ist es wichtig, dass sie genau messen. Denn nur so können Sie sicherstellen, dass sie die richtigen Ersatzplatten bekommen.

4. Tipp: Kanten/Farbe/Oberfläche bestimmen

Die Bestimmung der Kante, der Farbe und der Oberfläche von Solnhofener Platten ist für viele sehr schwierig. Bevor sie die falsche Wahl treffen, senden sie uns ein paar Fotos und lassen sie sich hier fachkundig beraten

5.Tipp: Senden Sie Fotos

Fotos erleichtern ungemein die Auswahl der richtigen Ersatzplatten. In vielen Fällen hat es sich gezeigt, dass die angefragten Solnhofener Platten nicht den tatsächlich benötigten Solnhofener Platten entsprochen haben. Dank mitgesendeter Fotos konnten wir den Fehler dank unseres geschulten Auges zum Glück rechtzeitig erkennen und die richtige Variante auswählen.

6.Tipp: der richtige Fliesenkleber und Fugenmörtel

Wir sehen oft, dass für die Auswahl der richtigen Solnhofener Platten sehr viel Mühe und auch Zeit investiert wird, aber das Thema Verlegen und Verfugen eher vernachlässigt wird. Für die Ausbesserungsarbeiten benötigen Sie neben den richtigen Ersatzplatten auch den passenden Fliesenkleber wie auch den richtigen Fugenmörtel. Beide, sowohl Fliesenkleber wie auch Fugenmörtel sollten eine Freigabe für Solnhofener Platten haben.

0
  Weitere Artikel
  • No related posts found.

Schreibe einen Kommentar