Jura Marmor für alle Fälle

Mit dem Begriff Jura verbinden die meisten Leute rechtliche Bereiche. Er bezeichnet jedoch auch eine Zeitepoche in der Erdgeschichte. Jura folgte auf die Trias und war die Vorepoche der Kreidezeit. Diese Epoche gilt als Zeit der größten Pflanzenfresser, die je auf dem Planeten gelebt haben. Die Rede ist natürlich von langhalsigen Dinosauriern.

Den Jura Marmor, welchen wir heute gerne verwenden, stammt also aus dieser Zeit und ist somit im wahrsten Sinne des Wortes uralt. Dieser Kalkstein ist jedoch nicht nur fossiler Herkunft, sondern gilt heute auch als ein besonders hochwertiges Baumittel. Man verwendet den Jura Marmor gerne im Innen- und Außenbereich sowohl bei Neubauten als auch bei der Altbausanierung.

Hierbei kann man auf eine breite Farbpalette zugreifen. Von hellgelben bis graulichen Tönen ist in der Tat alles vorhanden, sodass der Marmor viele Geschmäcker abdecken kann. Aufgrund der verschiedenen Fertigungen kann man die Fliesen zudem in diversen Maßen erhalten. Aufgrund der Wärme dieses fossilen Kalksteins wird er gerne in Wohnräumen eingesetzt.

Auch in Hotels und hochwertigen Villen kann man diesen Marmortyp finden. Zudem ist er auch im Bereich der Kunst sehr angesehen. So fertigen Künstler sehr gerne Skulpturen aus dem Jura Marmor an. Manche der berühmtesten Figuren sind aus diesem Material gefertigt worden. Doch wo wird der Jura Marmor eigentlich abgebaut?

Hier finden wir den Jura Marmor in der Natur

Deutschland hat große Vorkommen an diesem Material. Aktuell findet man Abbauanlagen in Titting und Kaldorf. Weitgehend kann man das Material im Raum Eichstätt und Treuchtlingen finden. Die Qualität des deutschen Jura Marmors ist international sehr beliebt. Er wird nicht nur als Material auf Baustellen verwendet, sondern eben auch für den künstlerischen Bereich. Die Preisspanne kann sich in diesem Falle an der Qualität ausrichten. Natürlich kann man im Internet viele Schnäppchen ausfindig machen, wenn man hochwertigen Kalkstein dieser Art sucht.

Wer jedoch direkt an der Quelle kaufen möchte, sollte sich vor Ort in den Abbaugebieten Informationen zu den Preisen abholen. Auch hier kann man Schnäppchen schlagen, wenn man Jura Marmor für Bauvorhaben sucht oder kleine Mengen für ein Kunstwerk benötigt.

Verwendung von Jura Marmor als Bodenbelag

Die Jura Marmor Vorkommen in Deutschland werden hierzulande
gerne als Bodenbelag verwendet. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass viele
Menschen den Charme dieser Natursteine gerne in ihrer Umgebung wissen. Aufgrund
der verschiedenen Maße kann man sich einen tollen Fußboden verlegen lassen. Die
Pflege des Bodens ist recht einfach und so braucht man lediglich einen
Naturseifenreiniger. Mit diesem kann man die Pflege des Marmors ganz einfach
vornehmen. Auf diese Weise bleibt der Boden lange in einem guten Zustand und
kann jahrelang Freude bereiten. Neben Bahnen und Bahnenverbänden kann man die
Marmor Platten zudem in verschiedenen Maßen erhalten. Diese sind rechteckig
oder quadratisch. Für genaue Informationen sollte man auf die entsprechenden
Angebote achten. Natürlich kann man die Platten auch in den gewünschten Maßen
bestellen.

Jura Marmor für die Küche

Auch in der Küche wird der Jura Marmor sehr gerne
eingesetzt. Dabei bezieht sich das Einsatzgebiet aber nicht nur auf die
Bodenbereiche. Man kann sich auch eine Arbeitsplatte aus diesem Marmor fertigen
lassen. Diese eignet sich als toller Blickfang in der Küche und kann diesen
Raum wunderbar in Szene setzen. Zudem zeichnet sich diese Arbeitsplatte dadurch
aus, dass sie sehr stabil ist und ebenso wie der Boden leicht gereinigt werden
kann. Daher erfreut sich die Arbeitsplatte aus Jura Marmor in der heutigen Zeit
an einer großen Beliebtheit. Ihre Optik in verschiedenen Farbtönen von gelblich
bis hin zu grau trägt das Übrige bei.

Treppen und Fensterbänke aus Jura

Fensterbank aus Jura Marmor

Dies waren jedoch noch lange nicht alle Einsatzgebiete des
Natursteins. Man findet ihn oftmals auch in Treppen oder Fensterbänken verbaut.
Auch hier ist der Marmor ein wahrer Eyecatcher. Gerade im Treppenhaus besticht
der Marmor durch seine Stabilität und Langlebigkeit. Jedoch sollte er hier
tatsächlich regelmäßig durch den Menschen gepflegt werden, damit die
hochwertige Qualität aufrecht gehalten werden kann. Zudem findet man dieses
Material auch oftmals in Badezimmern. Hier können zum Beispiel hochwertige
Waschtische aus dem Naturstein produziert worden sein. Die vielseitigen
Einsatzmöglichkeiten machen den Jura Marmor zu einem idealen Baumittel.

Jura Mauersteine für den Außenbereich

Die Mauersteine aus Jura Marmor sind für den Außenbereich geradezu ideal. Man kann sie in diversen Maßen erhalten. Kleine Steine haben meist eine Höhe von 8-10 cm. Man findet sie aber auch in Maßen wie 30-50 cm oder 60-100 cm. Die Längen können zwischen 20-140 cm variieren. So findet man auf jeden Fall die passenden Steine für jedes Vorhaben, welches man im Außenbereich umsetzen will.

Man kann die Steine für eine Natursteinmauer verwenden oder damit ein Trockenmauerwerk hochziehen. Sichern Sie Böschungen oder grenzen Sie ganz einfach Ihr Grundstück damit ab. Die Einsatzgebiete sind auch hier sehr vielseitig.

Die Oberflächen des Jura Marmors

Auch in Bezug auf die Oberflächen hat man eine große
Auswahl. Polierte Oberflächen sind bei diesem Marmor sehr beliebt. Man findet
ihn aber auch in den folgenden Oberflächen: gestockt, geriffelt, scharriert,
antik getrommelt, antik gebürstet und fein geschliffen. Beliebt ist zudem die
Variante sandgestrahlt. Dies ist natürlich immer eine Frage des Geschmacks. Für
die Auskünfte in Hinsicht auf die Preise sollte man sich an den Anbieter wenden
und vielleicht ein wenig handeln. Dies kann sich lohnen.

Der Jura Marmor bringt Charme in jedes Wohnzimmer

Ob außen oder innen, der Jura Marmor kann jeden Teil des Hauses in der Tat optisch aufwerten. Zudem bringt er viele Vorteile im Alltag mit sich. Er ist stabil, lässt sich einfach reinigen und kann durchaus preiswert sein. Seine Qualität lässt keine Fragen offen. Aber es ist vor allem der Charme, der diesen Naturstein so beliebt macht. Man findet ihn in zahlreichen Wohnzimmern in ganz Deutschland. Und sein Erfolgsweg hat längst internationale Züge angenommen, denn auch im Ausland weiß man die Qualität des Jura Marmors aus Deutschland zu schätzen.

In Asien und Nordamerika und weiteren Teilen der Welt ist der Jura Marmor ein gefragtes Material. Und dies ist bei Weitem keine Trenderscheinung. Der Jura Marmor ist seit langer Zeit in und wird wohl auch in der Zukunft weiterhin eine gefragte Ware sein.

Noch heute den perfekten Naturstein finden

Daher sollte man sich bei der Suche nach dem perfekten Jura Marmor an gute Quellen wenden. Natürlich kann man das Internet nutzen und dort die entsprechenden Platten bestellen. Aber nichts geht über den Kauf vor Ort, wo der Marmor abgebaut wird. Hier erhält man in der Tat die beste Qualität und kann sich auch mit eigenen Augen davon überzeugen.

Ob Arbeitsplatte für die Küche, Material für eine Treppe oder der Verwendung in einem Bereich außerhalb des Hauses, der Jura Marmor aus Deutschland ist dazu in der Lage, gleich wo, eine echte Bereicherung darzustellen. Mit ihm gelingt es, jeden Teil des Hauses aufzuwerten. Wer also auf der Suche nach einem besonderen Material ist, sollte für die Renovierung oder dem Neubau auf jeden Fall den Jura Marmor in Betracht ziehen. Dies ist ein ideales Material, welches nicht nur leicht im Umgang ist, sondern auch den besonderen Kick bietet. Aufgrund der großen Auswahl an Farben, Maßen und weiteren Aspekten, ist der Naturstein perfekt, um jedem Heim den besonderen Glanz zu verleihen.

GD Star Rating
loading…

Jura Marmor für alle Fälle, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

0
  Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar